Wenn einer eine Reise tut …

Die Welt ist bunt, die Welt hält viele interessante, einzigartige und unbekannte Ziele bereit. Kennt man die Länder noch aus dem Internet, ist das mit Kulturen, Menschen und Bräuchen ganz anders. Diese Dinge lernt man nur dann richtig und intensiv kennen, wenn man seinen nächsten Urlaub in das entsprechende Land bucht. Die eigene Recherche kann schnell und einfach ersetzt werden – nämlich durch Erzählungen von Freunden, Verwandten oder Kollegen. So kann auf Besonderheiten in einem lockeren Gespräch hingewiesen werden und man bekommt vielleicht Lust, eben das Erzählte selbst einmal zu erleben.

Tolle Erlebnisse, tolle Geschichten

Wohl jeder, der im Urlaub war und danach zuhause seine Fotos gezeigt hat, hat die eine oder andere Geschichte vom Urlaubsort mit nach Hause gebracht. Wohl jeder hat etwas zu erzählen. Sei es ein lustiges Erlebnis vor Ort, eine Anekdote oder eine Besonderheit, die es nur in diesem Land gibt und die kaum einer kennt, sofern er nicht schon mal dort gewesen ist. Das macht einen Urlaub doch erst einzigartig, oder? Von den Sehenswürdigkeiten, die jeder kennt und über die man vieles selbst nachlesen kann, berichtet man natürlich auch, doch das ist wahrlich nichts Besonderes. Interessant wird es erst dann, wenn man wirklich aus dem Nähkästchen plaudert.

So werden Reisen interessant

Ein großer Reiseveranstalter hat sich darüber Gedanken gemacht und eine flotte Werbekampagne gestartet. Expedia „Reise dich interessant“ zielt genau darauf ab, indem man einzigartige Erfahrungen zuhause berichtet und mit anderen teilt. So wird eine Reise um ein Vielfaches interessanter und man hört viel lieber zu.

Die kleinen Geschichten, die man nebenbei zu erzählen weiß, sind das Salz in der Suppe. Wären die Erlebnisse nicht, wäre der Urlaub öde und langweilig. So aber bringt man Dinge mit nach Hause, die einem keiner mehr nehmen kann, die man gerne herumerzählt und die vor allem auch gerne gehört werden. Wer kennt das nicht? Man lädt Freunde ein, um ihnen die Urlausfotos zu präsentieren. Während die Urlauber stolz die Fotos zeigen, langweilen sich die Zuseher königlich. Weiß man aber zu den Fotos eine Story zu erzählen, etwas, was sonst noch niemand kennt, dann wird plötzlich das Interesse geweckt und man hört gerne zu. Das macht eine Reise erinnerungswürdig.

Die Frage also ist nicht mehr nur, welches Land will man unbedingt besuchen und welche Sehenswürdigkeiten muss man gesehen haben, sondern wo gibt es die besten Storys zu erleben, die lange nachwirken und um die man Sie beneiden wird.

Category: Reisetipps  Tags: ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.