Mit der Yacht durchs Mittelmeer

Seit vielen Jahren verbringen wir unseren Sommerurlaub schon auf den Balearen. Meistens auf Mallorca, aber auch Ibiza und Formentera haben es uns angetan. Bisher haben wir uns immer eine Finca gemietet und so entweder die Insel erkundet oder einfach mal faul in der Sonne gelegen. Letztes Jahr reifte die Idee, die Inseln auch mal von der anderen Seite aus kennenzulernen, nämlich vom Wasser her. Ich höre noch heute meine Frau sagen: „Was hältst Du davon, wenn wir uns mal eine Yacht im Urlaub holen? Ich hab mich schon mal schlau gemacht, die sind zum Beispiel bei Marina Balear zu chartern.“ Eine Yacht chartern? Ja, warum bin ich nicht auf diese Idee gekommen? Schließlich habe ich meinen Segelschein schon ein paar Jahre, da liegt das ja nahe.

Eine Woche Yachturlaub

Das Mittelmeer rund um die Balearischen Inseln ist ja bekannt dafür, dass es von Unwettern kaum heimgesucht wird. Wir verreisen immer im Juni, da ist es noch nicht ganz so heiß und es ist noch nicht Hauptsaison, also sind weniger Urlauber unterwegs und die Preise günstiger. Auch bei Segelbooten, Katamaranen und Segelyachten, die man bei Marina Balear charten kann, sind die Kosten somit um einiges geringer. Denn auch wenn wir das Jahr über sparsam sind, müssen wir schon ein bisschen auf die Ausgaben achten.

Also, meine Frau meinte, dass sie sich eine Woche Yachturlaub durchaus vorstellen könne. Ich musste da gar nicht lange überlegen. Zwischen den fünf Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera hin und her schippern und die gute Meeresluft einatmen. Alle Annehmlichkeiten an Bord zu haben, tagsüber das Sonnendeck zu genießen und am Abend die herrlichen Sonnenuntergänge – ein Traum!

Ob wir während unseres Urlaubs dann auch mal an Land gehen, überlassen wir unserer Lust und Laune. Wir haben alles an Bord, es fehlt an nichts, also können wir getrost auch sieben Tage auf dem Wasser verbringen. Aber vielleicht fahren wir an drei Abenden einfach mal zu unseren Stammlokalen auf unseren drei Stamminseln und gehen spontan dort essen. Etwas, was wir bei einem Urlaub auf nur einer Insel nie machen konnten.

Category: Spanien  Tags: , ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.
One Response
  1. Andreas says:

    Hi, auch meine Frau und ich haben uns vor 2 Jahren dazu entschieden, einmal eine „Motoryacht“ zu mieten, um die Buchten Mallorcas von einer anderen Seite aus zu sehen und sie natürlich auch schneller zu erreichen. Jetzt ist es so, dass wir unseren Urlaub gar nicht mehr anders verbringen wollen. Es ist einfach sagenhaft schön und man sieht so viel mehr. Seien wir doch mal ganz ehrlich, die schönsten Städtchen Mallorcas liegen halt auch an der Küste 🙂

    Wir haben jetz schon 2 Jahre hintereinander bei MallorcaYacht24.com ein sehr schönes Sportboot (Sunseeker 37 – mit Schlafgelegenheit) gemietet und waren bis jetzt immer sehr zu frieden.

    Hier der Link für alle Interessierten: edit

    Gruß, Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.